12.09.17
10:11 Uhr

Dein Becher für den Nachwuchs

Seit 2015 Jahr gehören Müllberge nach den Heimspielen der Panther der Vergangenheit an. Eine großartige Idee, die aus den Reihen des AEV-Nachwuchses mit der Kühl Entsorgung & Recycling Süd GmbH als Hauptsponsor umgesetzt wurde. Die Aktion sorgt dafür, dass die Plastikbecher im Curt-Frenzel-Stadion statt auf dem Boden in extra dafür angefertigten Sammelstationen landen.

Die Kühl Entsorgung & Recycling Süd GmbH übernimmt nicht nur die Entsorgung der gesammelten Becher, sondern spendet zudem für jeden „Becher-Meter" einen Betrag an die Nachwuchsabteilung der Panther.

Bereits nach der ersten Saison konnten sich die jungen Spieler über einen Scheck in Höhe von 7.500 Euro freuen. Auch in der letzten Saison wurden eifrig Becher gesammelt. Die Scheckübergabe erfolgt beim ersten Heimspiel der Saison 2017-18 am 15. September.

Umso mehr freuen sich die Augsburger Panther, dass sich das Unternehmen entschlossen hat, diese Unterstützung in gleicher Weise in der kommenden Saison fortzusetzen. Das Motto lautet also wieder: „Fleißig Becher in die Sammelstationen werfen – das hilft der Umwelt und dem Nachwuchs!"

Kommunen, Industrie, Handel und Gewerbe aus Augsburg und Umgebung haben seit Jahren mit der Kühl Entsorgung & Recycling Süd GmbH einen starken und zuverlässigen Partner aus der Entsorgungsbranche. Das Leistungsspektrum umfasst die Gestellung von Containern aller gängigen Größen und Typen sowie die Entsorgung sämtlicher Abfälle von A wie Altpapier bis Z wie Ziegelstein mit einem eigenen modernen Fuhrpark. Neben allen klassischen Abfallarten entsorgt Kühl auch Krankenhaus- und Laborabfälle sowie Fotochemie und hat sich hier in den letzten Jahren zum kompetenten Ansprechpartner für Kliniken, Labore, Apotheken und Ärzten entwickelt. Auch Akten und harte Datenträger kann das Unternehmen nach den Auflagen des Bundesdatenschutzgesetzes in Augsburg entsorgen. Die Kühl Unternehmensgruppe betreibt zahlreiche Standorte im In- und Ausland und hat ihren Sitz seit der Gründung 1991 in Diedorf.