Offizielle Website der Augsburger Panther

Kader 13/14 – 28. Februar 2013 | 14:00 Uhr

Panther verstärken deutsche Komponente für 2013/14

Foto: Sport in Augsburg / City-Press

Die Augsburger Panther treiben ihre Personalplanungen weiter voran. So konnte die sportliche Leitung mit vier deutschen Spielern die Verträge um ein weiteres Jahr verlängern. Somit stehen in der Saison 2013/14 auch die Verteidiger Patrick Seifert und Michael Bakos sowie die beiden jungen Stürmer Andreas Farny und Maximilan Schäffler im Kader des DEL-Clubs.

Patrick Seifert ist trotz seiner jungen 22 Jahre bereits seit 2008 bei den Panthern unter Vertrag. Jahr für Jahr konnte der Verteidiger eine wichtigere Rolle im Team einnehmen. Die Verantwortlichen um Coach Larry Mitchell sehen den gebürtigen Augsburger in seiner Entwicklung aber noch nicht am Ende. Mittlerweile absolvierte der Linksschütze 143 Spiele in Deutschlands Eliteliga. Dabei stehen für Seifert, der seine Stärken in der eigenen Zone hat, neun Scorerpunkte bei einem Plus-Minus-Wert von +6 zu Buche.

Auch Michael Bakos, der aktuell mit einem Bandscheibenvorfall ausfällt, wird in der Spielzeit 2013/14 für die Augsburger Panther verteidigen. Verletzungs-bedingt absolvierte Bakos, der wie Seifert gebürtig aus der Fuggerstadt stammt, nur 30 Spiele. Sein Wert für die Mannschaft ist dabei unumstritten. Gerade physisch konnte sein Ausfall nur schwer kompensiert werden. Defensiv bildete der Olympiateilnehmer gemeinsam mit Steffen Tölzer ein sehr stabiles Abwehrpaar, das vom Trainerteam meist gegen die torgefährlichste Reihe des Gegners eingesetzt wurde. Deshalb geben die Panther Michael Bakos alle Zeit, um wieder fit zu werden und freuen sich, ihn auch nächstes Jahr im Team zu wissen.

Auch die beiden deutschen Angriffstalente Andres Farny und Maximilian Schäffler stürmen eine weitere Saison für die Panther. Farny absolvierte in dieser Saison 14 DEL-Spiele. Für den Kooperationspartner Klostersee stellte er in der Oberliga sein Talent unter Beweis. In 30 Spielen erzielte der Mann aus dem Nachwuchs des Augsburger EV 17 Tore bei 22 Assists. Schäffler bestritt in dieser Saison bislang 28 DEL-Spiele, dabei durfte er bereits seinen ersten DEL-Treffer bejubeln. Für den EHC Klostersee verbuchte der ehemalige deutsche U-Nationalspieler in acht Spielen vier Punkte.

Die Augsburger #Panther können ihren ersten ausländischen #Neuzugang präsentieren: Angreifer Michael Davies wird den DEL-Club in der kommenden Saison verstärken. Der #Außenstürmer unterzeichnete einen Einjahresvertrag. Michael Davies lief in der abgelaufenen Saison für die Hamburg #Freezers auf. In 52 Partien erzielte der 29-jährige US-Amerikaner zehn Tore bei zwölf Assists. In der Spielzeit 2014-15 ging der 173 cm große und 81 kg schwere #Rechtsschütze für die Düsseldorfer EG auf Torejagd. Für die #Rheinländer markierte Davies in 23 Hauprundenspielen acht Tore und 21 Vorlagen. Mit diesen Werten führte der #Flügelstürmer die Topscporerwertung zur Häfte der DEL-Hauptunde an. Am 23. November 2014 wurde Davies positiv auf eine Stimulanz getestet, deren Einnahmenotwenigkeit der NADA nicht gemeldet war. Während des Verfahrens wurde ein nur sehr geringes Verschulden des Spielers selber festgestellt, so dass die Sperre auf ein Minimum von drei Monaten begrenzt wurde. Seit März 2015 liegt offiziell eine von der NADA erteilte medizinische Ausnahmegenehmigung für das eingenommene Medikament vor. Bereits in den Playoffs 2015 war Davies wieder spielberechtigt. In zwölf Endrundenspielen markierte er weitere sieben Scorerpunkte. Vor seiner Zeit in der Deutschen Eishockey Liga spielte Davies zwischen 2010 und 2014 in der American Hockey League und erzielte dort für die #Chicago #Wolves und die #Bridgeport Sound Tigers in 222 Spielen 48 Tore und 56 Vorlagen. Trainer Mike Stewart: „Michael Davies spielte schon vor der Saison 2015-16 eine Rolle in unseren Überlegungen, schlussendlich entschied er sich jedoch für die Hamburg Freezers. Michael ist ein schneller und technisch versierter Spieler, der über eine gute Spielübersicht verfolgt und seine Mitspieler gerne in Szene setzt. Immer wieder sucht er aber auch selber den Abschluss. Wir sind davon überzeugt, dass er in Augsburg wieder an seine starken Leistungen bei der DEG anknüpfen wird." #NurDerAEV #augsburg #eishockey #hockey #AEV #augsburgerpanther #hamburg #hamburgfreezers | 📷 City-Press

A photo posted by Augsburger Panther (@aevpanther) on

Twitter

Facebook