05.02.18
10:24 Uhr

White im DEL-Aufgebot für All Star Cup

Foto: Sport in Augsburg

Teamchef Erich Kühnhackl hat den Kader für den 1. All Star Cup am 17. Februar in Bratislava benannt: Für die Auswahl der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben die 14 DEL-Clubs jeweils einen Spieler abgestellt.

Coach des Teams ist Georg Holzmann, der derzeit für die DNL-Mannschaft der Düsseldorfer EG verantwortlich und wie „Jahrhundert-Spieler" Kühnhackl Mitglied der Hockey Hall of Fame Deutschlands ist.

An dem Turnier in Bratislava nehmen vier All Star-Teams aus der Slowakei, Tschechien, Österreich und Deutschland teil. Jede Liga stellt 14 Spieler bestehend aus zwölf Feldspielern und zwei Torhütern. SPORT1 überträgt das Turnier live im Free-TV.

Der Turniermodus

Der Sieger wird im Spielmodus „Jeder gehen jeden" (Round Robin) ermittelt. Auf dem Eis spielen jeweils immer drei Akteure, wie es in den Verlängerungen in zahlreichen Ligen – auch der DEL – praktiziert wird. Eine Partie besteht aus zwei Hälften mit jeweils 15 Minuten Spielzeit.

Das DEL-Team in Bratislava

Torhüter
Thomas Sabo Ice Tigers - Jenike, Andreas
Schwenninger Wild Wings - Strahlmeier, Dustin

Verteidiger
Pinguins Bremerhaven - Lampl, Cody
ERC Ingolstadt - Sullivan, Sean
Iserlohn Roosters - Fischer, Christopher
Grizzlys Wolfsburg - Dehner, Jeremy

Stürmer
Augsburger Panther - White, Matthew
Eisbären Berlin - Ziegler, Sven
Düsseldorfer EG - Kammerer, Maximilian
Kölner Haie - Uvira, Sebastian
Krefeld Pinguine - Umicevic, Dragan
Adler Mannheim - Sparre, Daniel
EHC Red Bull München - Aucoin, Keith
Straubing Tigers - Loibl, Stefan

www.del.org