Foto: City-Press

Augsburger Panther nehmen US-Amerikaner Stephen Werner unter Vertrag

31.05.12 - 16:48 Uhr

Die Augsburger Panther können einen weiteren ausländischen Neuzugang präsentieren:
Vom Ligakonkurrenten Grizzly Adams Wolfsburg wechselt der 27jährige Stürmer Stephen Werner an den Lech.

Der Rechtsschütze soll mit seinen 92 Kilogramm bei 186 Zentimetern in der Offensive für die nötige physische Durchschlagkraft sorgen. Ein mit Verletzungen geplagtes Jahr in Niedersachsen brachte Werner bei 22 Spielen drei Tore und drei Vorlagen ein. Dennoch steht der in Washington D.C. geborene Stürmer seit längerem auf der Wunschliste von Larry Mitchell: „Ich wollte Stephen Werner schon letztes Jahr nach Augsburg holen, jetzt hat es endlich geklappt. Trotz einer verletzungsverseuchten Saison in Wolfsburg wird uns Stephen mit seinen Fähigkeiten weiterhelfen. Er ist flexibel als Center oder Außenstürmer einsetzbar und wird das Team auch im Penaltykilling und Powerplay voranbringen.“

„Gerade nach solch einer verkorksten Saison ist es wichtig, dass sich Spieler nicht hängen lassen. Bei Stephen Werner war in den letzten Wochen große Motivation für seine Aufgaben in Augsburg zu spüren. Über seinen gesundheitlichen Zustand mache ich mir keine Sorgen, einen ersten Gesundheitscheck hat Werner problemlos bestanden.“, ergänzt Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl.

Pünktlich zum Trainingsbeginn am 5. August wird Werner in Augsburg eintreffen. Im Spielbetrieb wird der Amerikaner mit der Trikotnummer 19 auflaufen.