Augsburger Panther verpflichten Sean O’Connor

15.11.10 - 09:15 Uhr

Die Augsburger Panther können kurzfristig einen weiteren Neuzugang vermelden. Der seit langer Zeit heiß diskutierte Außenstürmer

Sean O’Connor, der im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft ist, stößt noch in dieser Woche zum Kader, ein möglicher Einsatz im Derby gegen die Thomas Sabo Ice Tigers am Freitag ist noch ungewiss

Der 29-jährige Rechtsschütze, der gebürtig aus Victoria, British Columbia stammt, erhält bei den Panthern einen Vertrag bis zum Saisonende. O’Connor, der im Jahr 2000 von den Florida Panthers in der dritten Runde gedraftet wurde, war in seiner Karriere überwiegend in der ECHL aktiv. Hier konnte er sich konstant gut in die Scorerlisten eintragen.

 

Hauptgesellschafter Lothar Sigl: „Ich bin froh, dass wir endgültig eine Spielberechtigung für Sean O’Connor erhalten haben. So lässt sich der bereits seit geraumer Zeit bestehende Arbeitsvertrag nun endlich in die Tat umsetzen.“

 

Darüber freut sich auch Coach Larry Mitchell: „Ich bin sehr glücklich, dass ich nach einer langen Zeit des Wartens auf Sean zurückgreifen kann, er verleiht unserem Kader noch mehr Tiefe, er wird uns weiterhelfen.“

 

Sean O’Connor wird für die Augsburger Panther mit der Rückennummer 73 auflaufen.