Fit in Fair Play - Gegen Gewalt und Mobbing

17.11.09 - 15:48 Uhr
Am heutigen Mittag waren die Panther-Spieler Uli Maurer und Michael Kreitl zu Gast in der Hans-Adlhoch-Schule in Pfersee, um gemeinsam für die von der DEL und den Maltesern ins Leben gerufene Aktion "Fit in Fair Play - Gegen Mobbing und Gewalt" zu werben.
Mobbing und Gewalt, leider keine Seltenheit an deutschen Schulen. Man geht von 80.000 Fällen pro Schuljahr an deutschen Schulen aus. Nur wenn man offensiv mit diesem heiklen Thema umgeht, kann es zu einer Besserung kommen. Hierbei helfen die Augsburger Panther gerne. Gemeisam machten Uli Maurer und Michael Kreitl sowie Alexander Pereira, Günter Gsottberger sowie Danijel Durka vom Malteser Hilfsdienst auf Präventionsmaßnahmen aufmerksam.
Die Schüler der Hans-Adlhoch-Schule bewiesen, dass auch sie bereits für dieses Thema sensibilisiert sind. So gehören Streitschlichter ebenso wie Schulsanitäter fest zum Schulleben.
Schulleiterin Frau Körting: "Es ist schön, in dieser Angelegenheit einen promineten Partner wie die Augsburger Panther zu haben. Eishockey ist ein rauer Sport, doch auch hier nimmt Fair Play einen wichtigen Platz ein. Wir freuen uns darauf, weitere Aktionen mit den Panthern durchzuführen."