Grant Stevenson wird ein Augsburger Panther

29.07.10 - 10:11 Uhr

Der Kader der Augsburger Panther für die Saison 2010/2011 ist fast komplett. Durch die Verpflichtung von Stürmer Grant Stevenson sind nun neun von zehn Kontingentstellen besetzt.

Mit Stevenson konnte Panther-Coach Larry Mitchell einen vermeintlich dicken Fisch an Land ziehen. Der 28 Jahre alte Rechtsschütze, der sowohl Center als auch Rechtsaußen spielen kann, konnte in den vergangen Jahren in Nordamerika durchweg sehr gute Statistiken aufweisen. In 455 AHL-Spielen kommt Stevenson auf 263 Punkte, in seinen 52 NHL-Spielen für die San Jose Sharks verbuchte Stevenson 22 Punkte. In seinem kurzen Europagastspiel in der vergangenen Saison kam er bei den Kloten Flyers in der Schweizer NLA nicht zurecht, daraufhin wechselte der Kanadier zurück nach Nordamerika, wo er sich den Hamilton Bulldogs anschloss.

Larry Mitchell über seinen neuen Schützling: „Ich bin sehr froh über diese Verpflichtung. Noch vor einem Jahr hätten wir über einen Grant Stevenson nicht nachdenken müssen, aber die nicht ganz so starke vergangene Saison macht ihn für uns finanzierbar. Grant ist offensiv variabel einsetzbar, schießt rechts und kann im Powerplay auch als Verteidiger agieren, er steht sehr gut auf den Schlittschuhen und ist sicherlich ein für die DEL prädestinierter Spieler. Er soll ein wichtiger Eckpfeiler in unserer jungen Mannschaft werden.“

Bereits am Sonntag wird die neu formierte Panther-Mannschaft ins zweiwöchige Trainingslager nach Füssen aufbrechen. Auch Grant  Stevenson wird dann schon mit dabei sein. Der 180cm große und 79kg schwere Mann aus Edmonton wird für die Augsburger Panther mit der Rückennummer 16 auflaufen.

In Füssen werden auch zwei weitere Trainingsgäste mit von der Partie sein. Der 29 Jahre alte gebürtige Garmischer Florian Schnitzer erhält die Chance, sich für einen Vertrag beim amtierenden Vizemeister zu empfehlen. Schnitzer absolvierte für Krefeld, Hamburg und Straubing bereits über 300 Spiele in der DEL und ist aktuell auf Jobsuche. Vom Kooperationspartner Kaufbeuren wird Michael Fröhlich zum Team stoßen. Der 24-jährige Bayer machte in der vergangen Saison mit 73 Punkten in 48 Oberligaspielen für Peiting auf sich aufmerksam. Fröhlich soll auch mit einer Förderlizenz für die DEL ausgestattet.

Aufgrund des Ausscheidens der Frankfurt Lions aus der DEL war eine Änderung im Vorbereitungsprogramm notwendig. Die Panther spielen nun am 10.08. um 19:30 Uhr in Füssen gegen die Rapperswil-Jona Lakers, die wie Augsburg auch ein Spiel gegen Frankfurt terminiert hatten.