Krefeld siegt im Finale gegen AEV

23.02.10 - 09:43 Uhr
Die Krefelder Pinguine haben mit einem souveränen Finalsieg gegen den AEV den DEL Bambini Cup 2010 gewonnen. Vor rund 500 begeisterten Zuschauern im Augsburger Curt Frenzel Stadion ließen die Jung-Pinguine dem Gastgeber von der ersten Minute an keine Chance und besiegten die bis dato noch ungeschlagenen AEV-Bambinis mit 10:1.

Den dritten Platz konnte sich der EV Landshut mit einem 3:1 gegen die Kassel Huskies sichern. Platz fünf ging an die Eisbären Berlin nach einem 4:1 Erfolg gegen die Frankfurt Young Lions. Siebter wurden die Kölner Haie. Sie besiegten den EHC 80 Nürnberg mit 4:1. Das Spiel um Platz neun konnten die Star Bulls Rosenheim nach Penaltyschießen mit 3:2 gegen die Straubing Tigers für sich entscheiden.

Der DEL Bambini Cup ist der offizielle Nachwuchspokal der Deutschen Eishockeyliga bei dem die besten deutschen Eishockeyteams in der Altersklasse zwischen sechs und neun Jahren aufeinander treffen.

Bereits zur Vorrunde zeichnete sich die spätere Finalpaarung ab. Die Bambinis des AEV waren mit vier Siegen und 12 Punkten ebenso unangefochten Spitzenreiter in ihrer Gruppe, wie die Krefelder Jung-Pinguine. Im Viertelfinale schalteten die Augsburger zuerst den EHC 80 Nürnberg mit 4:0 aus und im Halbfinale die Kassel Huskies mit 2:1 nach Penaltyschießen. Während Krefeld im Viertelfinale gegen die Kölner Haie beim 3:0 Sieg noch leichte Probleme hatte, kam die Tormaschinerie im beim 9:0 Halbfinalsieg gegen den EV Landshut so richtig ins Laufen.

Im Finale hatten die Augsburger vor allem in der Anfangsphase den Krefeldern wenig entgegen zu setzen und gerieten deutlich in Rückstand. Erst ab der Mitte des Spiels entwickelte sich eine ausgeglichene Begegnung. Der Sieg der Krefelder war jedoch zu keiner Zeit mehr in Gefahr.

So durften die Krefelder am Schluss auch den DEL Bambini Cup 2010 aus den Händen von AEV-Präsident Michael Gebler und dem Kapitän der „großen“ Augsburger Panther Steve Junker in Empfang nehmen. Ausgezeichnet wurden auch die besten Spieler und Torhüter des Turniers. Zudem wurden die rund 200 teilnehmenden Bambinis bei der Siegerehrung mit Pokalen und T-Shirts beschenkt.

Die Veranstalter und Organisatoren zeigten sich in Anbetracht der herausragenden sportlichen Leistungen des deutschen Eishockey Nachwuchs hoch zufrieden. Etwa 1.500 Zuschauer fanden bei teils frühlingshaftem Wetter an den beiden Turniertagen den Weg ins Stadion und bescherten zusammen mit den zahlreichen Sponsoren dem AEV wichtige Einnahmen zur Unterstützung der Nachwuchsarbeit.

Bildergalerie zum Bambini Cup 2010