Liqui Moly und Happy Dog neue Trikotsponsoren

26.02.10 - 10:21 Uhr
Panther im Kampf um die Playoffs mit neuen Trikots:

Die Augsburger Panther starten neu eingekleidet in die Endphase der DEL-Hauptrunde: zwei neue Sponsorenlogos zieren ab sofort die Trikots. Dank des Entgegenkommens des Hauptsponsors impuls AG, der seine Werbefläche auf dem Trikot-Rücken zur Verfügung stellt, konnten die Panther einen neuen Werbepartner gewinnen: LIQUI MOLY, Spezialist für Motorenöle und alles rund ums Auto, wird für den Rest der Saison nun in die schnellste Mannschaftssportart einsteigen.

Damit treffen zwei vermeintliche Gegner aufeinander: Die impuls AG, letztjähriger Hauptsponsor und Namensgeber der Arena des Fußballzweitligisten FC Augsburg und Liqui Moly, Hauptsponsor beim Erzrivalen TSV 1860 München.

Beide sind nun vereint auf dem Trikot des DEL-Erstligisten Augsburger Panther. „Die Augsburger Panther spielen eine hervorragende Saison und wir freuen uns, wenn wir den Panthern die Möglichkeit einer zusätzlichen Vermarktung geben können. Besonders natürlich, wenn, wie in diesem Fall, der neue Partner ein so renommiertes Unternehmen wie Liqui Moly ist. Was im Fußball Rivalität bedeutet, ist uns jetzt im Eishockey gelungen: das vereinte Auftreten zweier Großsponsoren„ so Herbert Nißel, Vorstandsvorsitzender der impuls AG. 

Auch LIQUI MOLY-Geschäftsführer und Inhaber Ernst Prost freut sich über das Zustandekommen der Zusammenarbeit: „Mit diesem Engagement begeben wir uns nicht aufs Glatteis, sondern präsentieren uns in einer Sportart, die unser Arbeitscredo bestens vermittelt: schnell, schnörkellos, kraftvoll mit Kreativität und Teamgeist. Eine starke Marke mit Tradition trifft auf einen Verein, der seit 130 Jahren existiert und im Eishockey eine bekannte Größe ist.“ Und noch eines, so Prost, zeige, wie gut die Augsburger Panther und Liqui Moly zusammenpassen: „Wir bezeichnen uns gern als das gallische Dorf der Schmierstoffbranche, das als Mittelständler gegen weltumspannende Konzerne kämpft. Die Panther befinden sich mit ihrem kleinen Etat im Vergleich zum Rest der DEL-Teams in der gleichen Situation.“      

LIQUI MOLY GmbH
Das in Ulm an der Donau beheimatete Unternehmen bietet ein hochwertiges Produktsortiment an Motorenölen, Additiven, Pflegeprodukten und chemisch-technischen Problemlösern für den Automotive-Bereich. Das Sortiment umfasst 4.000 Artikel, praktisch alles, was der Kunde wünscht. Dabei entwickelt und testet LIQUI MOLY in eigenen Labors, produziert in Deutschland an den Standorten Ulm und Saarlouis im Saarland und vermarktet alle Produkte selbst. Das von Inhaber Ernst Prost geführte Unternehmen zählt zu den bedeutendsten der Branche. Neben dem deutschen Markt werden die Produkte bereits in mehr als 90 Länder dieser Erde vertrieben. Dabei zählen der Groß- sowie der Fachhandel, Verbrauchermärkte, Bau- und Heimwerkermärkte, die Industrie, Kfz-Betriebe und markengebundene Autohäuser sowie freie Tankstellen zu den Abnehmern des High-Tech-Sortiments.

Happy Dog, Hersteller von hochwertiger Tiernahrung mit Sitz in Wehringen bei Augsburg, erweitert sein Engagement: Geschäftsführer Dipl. oec. Georg Müller nutzt die Werbewirksamkeit der Panther für sein Unternehmen bereits mit Bandenwerbung im Stadion und auf den Aufwärmtrikots bei den Auswärtsspielen. Nun wird das Logo „Happy Dog“ bis Saisonende auch auf den Spieltrikots zu sehen sein.

Inhaber Georg Müller: „Im Kampf um die Playoffs sind jetzt Fans und Sponsoren gefordert, die Augsburger Panther tatkräftig zu unterstützen. Wir engagieren uns deshalb in dieser entscheidenden Phase noch stärker für die Panther. Spitzensport kostet Geld und ich möchte weiterhin Spitzensport in Augsburg sehen!“

Für die Panther bedeutet dies einen zusätzlichen Anreiz für die noch ausstehenden Partien. Lothar Sigl „Die DEL-Saison soll für uns am 21.3. noch nicht beendet sein – wir wollen in die Playoffs und damit auch unseren Sponsoren das bestmögliche für ihr Engagement bieten. Ein Einstieg zu diesem Zeitpunkt zeigt, dass Eishockey in Augsburg einen hohen Stellenwert hat.“ „Wir bedanken uns bei den Firmen Happy Dog und Liqui Moly für ihr Vertrauen. Ein spezieller Dank geht an Herbert Nißel, ohne dessen großzügiges Entgegenkommen diese zusätzlichen Partnerschaften nicht möglich gewesen wären“, so der Panther-Gesellschafter weiter.

Die Panther werden die neuen Trikots - wie immer schnell und zuverlässig von Metzen Athletics produziert - bereits am Dienstag, 2. März beim Spiel gegen die Adler Mannheim (Liveübertragung auf sky; Spielbeginn 19.30 Uhr) tragen.