Neuer Markenauftritt der DEL erstmals in der Finalserie

14.04.11 - 11:40 Uhr

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) geht mit einem neuen Erscheinungsbild in die kommende Spielzeit. „Wir wollen den Eishockeysport neu positionieren, dazu gehört auch ein dynamischer, klarer Markenauftritt", erklärt DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke. Eingesetzt wird das neue DEL-Logo erstmals in der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft ab kommendem Freitag, 15. April 2011, zwischen Wolfsburg und den Eisbären Berlin. (19.35 Uhr, live auf Sky).

Entwickelt wurde der neue Markenauftritt von der Kölner Kreativ-Agentur buergerclever. Gernot Tripcke: „Wichtig war, grundlegend zu definieren, was den Eishockeysport überhaupt ausmacht." Demnach fungiert im neuen Auftritt „Leidenschaft" als zentrales und alles verbindendes Element. Passend dazu wurde Rot als eine der stärksten Signalfarben überhaupt und als optischer Träger für das Logo, das einem stilisierten Eishockey-Spielfeld nachempfunden ist, gewählt.

 

Entstanden ist ein aufmerksamkeitsstarker Mix aus Farbe und Gestaltung. Konsequenterweise nimmt auch der neue Claim das Thema „Leidenschaft" auf. Aus den drei Buchstaben DEL wird „Die eiskalte Leidenschaft" abgeleitet.

 

Das neue Corporate Design der DEL wird ab der kommenden Spielzeit auf sämtlichen Werbeträgern und -Plattformen – vom Trikot bis hin zum Untereis – zu sehen sein. Gernot Tripcke: „Wir wollen einen positiven Imagetransfer durch ein dynamisches und zeitgerechtes Erscheinungsbild schaffen. Dazu wird der neue Auftritt beitragen."

 

Neu ist auch ein 3D-Imagetrailer, der den Markenkern und den Claim „Die eiskalte Leidenschaft" optisch sehr emotional darstellt: Aus dem Kampf zwischen Eis und Feuer entsteht in einem dynamischen Prozess das neue DEL-Logo. Dieser Trailer wird sowohl auf den Videowürfeln der Arenen als auch in Web und TV zu sehen sein.