Panther siegreich im zweiten Vorbereitungsspiel

11.08.10 - 11:36 Uhr
Die Augsburger Panther haben ihr erstes Vorbereitungsspiel zur Saison 2010/2011 gegen die Rapperswil-Jona Lakers verdient gewonnen. Cirka 500 Zuschauer sahen in Füssen eine spannende Partie, in der die Augsburger am Ende mit 4:2 die Oberhand behielten. Auf Seiten der Panther sah man eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur ersten Partie am Freitag in München.Konzentriert im Spielaufbau und engagiert in der Vorwärtsbewegung gelangen einige schöne Spielzüge. Allen voran die Reihe um den letztjährigen Top-Scorer Darin Olver, der gemeinsam mit Barry Tallackson und Noah Clarke stürmte, setzte den Schweizern sehr zu. Im Tor machte Dennis Endras nach 29 Spielminuten für Leo Conti Platz, die beide jeweils einen Gegentreffer hinnehmen mussten, sonst aber überzeugten. Während das Stellungsspiel in München noch nicht so vortrefflich funktionierte, stand man im gestrigen Spiel gegen die Lakers schon deutlich besser positioniert im eigenen Drittel. Beide Treffer der Lakers waren schön herausgespielt, einer davon im Powerplay. Das erste Tor des AEV erzielte Darin Olver, der sich gegen zwei Schweizer durchsetzte, nach einem langen Pass von Steffen Tölzer. Beim zweiten Tor war der Keeper der Rapperswil-Jona Lakers machtlos. Im Powerplay spielten sich die Panther präzise Pässe zu, bis Jonathan Paiement den Puck auf Darin Olver spielte, der einen Schritt Richtung Tor fuhr und dann mustergültig quer legte, wo Barry Tallackson nur noch einschieben musste. Im zweiten Drittel gelang dem AEV dann das dritte Tor, als sich Peter Flache an der Bande durchsetzte und Noah Clarke dann glücklich seinen Schläger zum 3-1 hinhielt. Im Folgenden kamen die Schweizer vermehrt zu Torchancen bis die Panther dann durch Barry Tallackson, der wieder auf schöne Vorarbeit von Darin Olver, den Sack zumachten.