Turniersieg beim 1. Gäuboden-Volksfestcup

16.08.09 - 18:27 Uhr
Augsburg 3 - Ingolstadt 2.

Mit diesem Ergebnis endete das Finale beim 1. Gäuboden-Volksfestcup in Straubing und die Panther sicherten sich den ersten "Titel" der Saison.

Neben den Panthern spielten auch die anderen 3 bayerischen DEL-Clubs (Straubing, Nürnberg, Ingolstadt) dort um den Titel des inoffiziellen bayerischen Meisters. Dass dieser Titel am Ende den Panthern zugesprochen wurde, freute natürlich jeden Pantherfan, aber auch Uli Maurer zeigte sich gut gelaunt: "Das ist doch schon was: Jetzt sind wir bayerischer Meister,», scherzte der am Blinddarm operierte Pantherstürmer.

Nach einem temporeichen Spiel durfte Kapitän Steve Junker den Glaspokal für den Sieger den rund 100 mitgereisten Pantherfans präsentieren. 

Wie schon beim Vergleich am vergangenen Sonntag, verschliefen die Panther den Auftakt und so zogen die Donaustädter nach den Treffern von Bellissimo und dem starken Thomas Greilinger mit 2 Toren davon. Die Panther kamen zwar auch zu guten Einschusschancen, doch Dimitri Pätzold im Tor der Schanzer konnte seinen Kasten im ersten Abschnitt sauber halten.


Erst im zweiten Drittel sollte es dann mit dem Toreschiessen klappen. Erst traf Darin Olver aus kurzer Distanz (22. Min.) und in doppelter Überzahl gelang dann Jeff Likens der mittlerweile verdiente Ausgleich (28. Min.). Wie bereits am Freitag setzten die Panther weiter nach und das sollte nur 26 Sekunden später mit dem zweiten Powerplaytor durch Tyler Beechey belohnt werden.


Der gestrige Erholungstag, den die meisten mit Baden und Golfen verbrachten, hatte offenbar den Spielern gut getan und so gingen sie auch in den letzten 20 Minuten konzentriert zur Sache. In der 57. Minute hätte Beechey alles klar machen können, vergab aber einen Penalty. Es blieb beim 3:2 für die Panther, wobei auch der Ausgleich für Ingolstadt noch drin gewesen wäre, allerdings zielten die Stürmer der Donaustädter zu genau und trafen zweimal nur den Pfosten bzw. die Latte des von Dennis Endras gehüteten Panthertors.