Tyler Beechey zieht sich Nasenbeinbruch zu

01.09.09 - 15:37 Uhr
Der erfolgreichste Panther-Torjäger der Vorbereitung, Tyler Beechey, zog sich im Vormittagstraining einen doppelten Nasenbeinbruch zu.

Nach einem Schuss an den Torpfosten prallte der Puck derart unglücklich zurück, dass er den kanadischen Mittelstürmer im Gesicht traf. Beechey ist bereits im Klinikum Augsburg wo er sich noch heute einer Operation unterziehen wird. Sein Einsatz beim ersten DEL-Spiel der Panther am Freitag bei den Frankfurt Lions ist damit fraglich.

Fraglich ist auch, ob Angreifer Matt Ryan am Freitag spielen wird. Ihn plagen Rückenbeschwerden. Über einen Einsatz wird kurzfristig entschieden.

Zu seinem Debüt in der DEL wird am Freitag der Landshuter Förderlizenzspieler Tom Kühnhackl kommen. Damit wird der 17-jährige Stürmer der jüngste Feldspieler in der Geschichte der Augsburger Panther.