Foto: Sport in Augsburg

Kühl spendet 7.500 Euro an den AEV-Nachwuchs

07.03.16 - 17:55 Uhr

Seit der Saison 2015-16 gehören Müllberge nach den Heimspielen der Panther der Vergangenheit an. Eine innovative Idee sorgte dafür, dass die Plastikbecher im Curt-Frenzel-Stadion statt auf dem Boden in extra dafür angefertigten Sammelstationen landeten.

Der Hauptsponsor der Aktion, die Kühl Entsorgung & Recycling Süd GmbH, übernahm nicht nur die Entsorgung der gesammelten Becher, sondern versprach zu Saisonbeginn, für jeden „Becher-Meter" einen Betrag an die Nachwuchsabteilung zu spenden.

Beim letzten Heimspiel am vergangenen Freitag überreichte nun der Prokurist der Kühl Unternehmensgruppe, Antonino Ravi, einen Scheck in Höhe von € 7.500,-- an Leo Conti aus dem Vorstand des Augsburger Eislauf Vereins e.V. Damit rundete das Unternehmen den bisher aufgelaufenen Betrag von € 5.635,-- sehr großzügig auf.