Foto: City-Press

Matt MacKay wird ein Panther

10.04.15 - 12:00 Uhr

Die Panther arbeiten weiter am Kader für die Saison 2015-16. Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Mittelstürmer Matt MacKay nach Augsburg. Der 24-jährige Deutschkanadier unterzeichnete einen Einjahres-vertrag.

Matt MacKay, Sohn von Ex-Nationalspieler Mark MacKay, stürmte von 2008 bis 2011 in der nordamerikanischen Nachwuchsliga WHL. Dort verbuchte der Rechtsschütze in 190 Einsätzen 154 Scorerpunkte. Seine starken Leistungen blieben auch in Deutschland nicht verborgen. Zur Saison 2011-12 wechselte der 180 cm große und 79 kg schwere Center zu den Kölner Haien. Nach einem Jahr zog es MacKay weiter zu seinem Heimatclub, den Schwenninger Wild Wings. Über die weiteren Stationen EHC Red Bull München und Eispiraten Crimmitschau folgt nun der Wechsel nach Augsburg, wo der junge Angreifer wieder in der DEL Fuß fassen möchte.

Panther-Gesellschafter Lothar Sigl: „Wir beobachten den Werdegang von Matt MacKay seit einigen Jahren sehr genau und sind überzeugt, dass ihm die letzte Saison in Crimmitschau persönlich gut getan hat. Seine 44 Scorerpunkte zeigen, dass sich ein vermeintlicher Schritt zurück oft als ein Schritt nach vorne erweisen kann. Jetzt liegt es an ihm, sich auch in der DEL zu etablieren. Wir trauen ihm diesen Sprung auf jeden Fall zu."

„Ich freue mich sehr, dass mir die Panther die Chance geben, mich wieder in der DEL zu zeigen. Augsburg ist der richtige Club für meine persönliche Weiterentwicklung, davon haben mich die Verantwortlichen überzeugt. Für mein neues Team werden ich alles geben", so MacKay über seinen Wechsel zum bayerisch-schwäbischen Traditionsclub.