Foto: Sport in Augsburg

Panther verlängern mit Topscorer Ivan Ciernik

11.03.14 - 12:47 Uhr

Die Augsburger Panther können die Unterschrift eines weiteren Spielers vermelden. Der Vertrag mit Top-Scorer Ivan Ciernik wurde um ein Jahr verlängert. Somit bleibt dem DEL-Club ein weiterer absoluter Leistungsträger erhalten.

Ivan Ciernik kam zur Saison 2013/14 von den Hannover Scorpions nach Augsburg. Der 36-jährige Slowake absolvierte alle 52 DEL-Hauptrundenspiele für die Panther und erzielte dabei 20 Tore und verbuchte 25 Assists, womit er zu den besten Scorern der Deutschen Eishockey Liga zählt.Ciernik bestritt insgesamt bereits 462 DEL-Spiele. Egal ob in Wolfsburg, Köln, Hannover oder jetzt in Augsburg, der Linksschütze gehört immer zu den offensivstärksten Spielern der gesamtem Liga. Im Schnitt verbuchte er in Deutschlands Eliteliga fast einen Punkt pro Spiel. Der 183cm große und 89kg schwere Außenstürmer absolvierte auch 91 Spiele in der NHL und 50 in der KHL, bekanntlich die beiden besten Ligen der Welt. Für sein Heimatland nahm Ciernik an zahlreichen IIHF-Weltmeisterschaften teil.

Coach Larry Mitchell zur Vertragsverlängerung seines Top-Torjägers: „Ivan Ciernik ist eine Bereicherung für jedes Team. Einen Torjäger wie ihn kann jede Mannschaft gebrauchen. Mit seinem guten Schuss hat er wichtige Tore für uns erzielt und die 20 Tore Marke geknackt, die wir von ihm erwartet haben. Hinzu kommt bei ihm, dass er einer unserer fittesten Spieler ist. Wir freuen uns, dass wir weiterhin auf seine Torjägerqualitäten bauen können."

Ivan Ciernik: „Meine Familie fühlt sich rundum wohl in Augsburg. Unsere Söhne können auf die internationale Schule gehen und spielen außerdem im Nachwuchs des AEV. Diese Faktoren sind für mich entscheidend. Ich habe das Gefühl, dass die Verantwortlichen im Moment eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine stellen, hierzu trage ich gerne meinen Teil bei."

Unterdessen ist ein weiterer Abgang bekannt. Patrick Ehelechner, der zwei Jahre für die Panther das Tor hütete, wird Augsburg auf eigenen Wunsch verlassen. Wir danken dem sympathischen Schlussmann für seine Leistungen im Panther-Trikot und wünschen Paddy für seine Zukunft alles Gute.