Foto: Sport in Augsburg

#GeilsteZeit - Panther starten ins Viertelfinale gegen die DEG

12.03.19 - 09:48 Uhr

Am heutigen Dienstatgabend starten die Augsburger Panther um 19:30 Uhr in ihre Viertelfinal-Serie gegen die Düsseldorfer EG. Noch ist das Curt-Frenzel-Stadion nicht ganz ausverkauft, online unter www.panthertickets.de sind noch einige wenige Sitzplätze verfügbar. Die Vorfreude auf eine packende Serie gegen die DEG wächst minütlich.

Das Duell

Auch wenn es für die Panther in der Hauptrunde gegen die Düsseldorfer EG nicht nach Plan lief, so startet das Team von der Trainer Mike Stewart als Tabellendritter mit Heimrecht doch voller Zuversicht und Selbstvertrauen gegen den achtfachen Deutschen Meister Düsseldorf ins Viertelfinale.

Lange rangierte die DEG in dieser Spielzeit unter den Top 3 der Tabelle, doch auch von Verletzungssorgen geplagt konnten die Rheinländer unter Leitung von Cheftrainer Harold Kreis die Saison letztlich nur auf Rang 6 abschließen. Nachdem man in Düsseldorf die Playoffs zuletzt zweimal in Folge verpasste, wurde aber auch dieser Tabellenplatz als Erfolg gewertet.

Topscorer der DEG war Philip Gogulla mit 52 Punkten (26 Tore und 26 Assists) gefolgt von Jaedon Descheneu (19 Tore, 32 Assists) und Alexander Barta (15 Tore, 31 Assists). Gogulla wurde am Samstag im Rahmen der 7. DEL-Gala zudem als bester Stürmer der Liga prämiert. Als offensvstarker Verteidiger gilt besonders Ryan McKiernan, im Tor verfügt die DEG mit Mathias Niederberger und Frederik Pettersson Wentzel über ein stabiles Duo. Mit 18,97 % Erfolgsquote im Powerplay und einer Unterzahlquote von 87,62 % verfügt Düsseldorf zudem über starke Special Teams.

Ex-Augsburger im Team sind Patrick Buzas und Christian Kretschmann. Jerome Flaake und Stefan Reiter stürmten zudem bereits im Nachwuchs des Augsburger EV.

Einlass ins CFS bei den Heimspielen

Die Einlasszeiten bleiben in den Playoffs unverändert. Die Eingänge für Dauerkartenbesitzer der Saison 2018-19, Bob's Terrasse und des Pantherclubs öffnen 90 Minuten vor Spielbeginn, Besuchern mit Tageskarten und Gästefans wird 60 Minuten vor Eröffnungsbully Einlass gewährt. Wir bitten zu beachten, dass es in Rücksprache mit den Sicherheitsbehörden jederzeit zu geringfügigen Anpassungen der Einlasszeiten kommen kann.

Achtung: Dauerkarten-Neukunden (Saison 2019-20), die sich im Aktionszeitraum ihre Playoff-Reservierung gesichert haben, sind in den Playoffs nicht berechtigt, den Dauerkarteneingang zu nutzen.

Gästeblock B

Aufgrund der geringen Ticketnachfrage aus Düsseldorf steht der Gästeblock B zu zwei Dritteln den Fans der Augsburger Panther zur Verfügung. Durch die neue Separierung der Blöcke B und C finden hier über 900 Heimfans Platz.

Playoff-Shirts

Das Team der Crazy Company ist beim ersten Viertelfinal-Heimspiel mit einem eigenen Stand hinter der Fankurve vertreten. Hier haben alle Fans die Möglichkeit, sich ihr Playoff-Shirt zu sichern und dieses direkt personalisieren zu lassen.

Auswärtstickets

Tickets für die Auswärtsspiele 2 und 4 in Düsseldorf werden über die Fanclubs der Augsburger Panther angeboten. Für Spiel 2 gibt es ein Komplettangebot inklusive Busfahrt oder alternativ Tickets für Selbstfahrer. Für Spiel 4 in Düsseldorf organisieren die Fanclubs einen Sonderzug. Restkarten können während des Spiels am Dienstagabend an der Fanplattform im Südfoyer des Curt-Frenzel-Stadions erworben werden.

Abholkasse

Die Abholkasse am CFS öffnet heute Abend um 17:30 Uhr.

Im Rampenlicht

Die Trikotbrust ziert in den gesamten Playoffs das Logo unseres Premiumpartners AHA 360. Dank langjähriger und europaweiter Projekterfahrung sowie eines über 100 Mitarbeiter starken Teams an Fachleuten hat die AHA eine führende Position in Sachen Retail Design, Raum- und Lichtarchitektur für Bäckereien, Confiserien und Feinkostanbieter, über Einkaufscenter bis hin zu Kinowelten inne.

PLAYOFFS
2019
powered
by