Foto: Augsburger EV

AEV-Kids Day erneut gut besucht

11.01.17 - 12:58 Uhr

Zum zweiten Mal in dieser Saison lud der AEV in Zusammenarbeit mit den Panthern zum Kids Day ein. Es meldeten sich wieder knapp 30 neue Kinder an, um einen lustigen und spannenden Nachmittag auf dem Eis zu verbringen.

Nach der Anmeldung machten sich die Kinder, begleitet von unseren Knabenspielern, mit ihrem Begrüßungsgeschenk in der Hand auf den Weg zur Ausrüstungsausgabe.
Als alle kleinen Eishockeyfreunde mit den wichtigsten Protektoren ausgestattet waren, ging es zum Umziehen in die Kabine. Dabei standen den Eltern zahlreiche Helfer zur Seite, damit die Ausrüstung auch richtig sitzt. Schon bald waren alle bereit und es konnte los gehen.
Auf dem Eis wurden die Kinder schon von unseren Trainern, den Spielern der Knaben- und DNL-Mannschaft und natürlich den Profis der Panther erwartet. Als auch der bei allen Kindern äußerst beliebte Datschi das Eis betrat, war die Freude groß und die Aufregung war schnell verflogen.
In Kleingruppen spielten die Kinder, die schon sicher auf den Schlittschuhen unterwegs waren, verschiedene Spiele und setzten einfache Eislaufübungen um. Durch die Anwesenheit von Jonathan Boutin, Mark Cundari, Evan Trupp, Drew LeBlanc und Steffen Tölzer stieg die Motivation noch weiter an.
Die Schlittschuh-Neulinge flitzten mit unseren Laufhilfen herum und so mancher konnte nach dem Kids Day schon ganz alleine auf dem Eis laufen.
Für die meisten viel zu schnell war die Eiszeit auch schon wieder beendet und die Kinder stellten sich zu einem Gruppenfoto zusammen.
Zum Abschluss gab es für jedes Kind eine Urkunde und die Profis erfüllten so manchen Autogrammwunsch.
Wir bedanken uns bei der Rollenden Gemüsekiste, Sweep Hockey und allen fleißigen Helfern, die den Kindern wieder einen unvergesslichen Tag bereiteten.