AEV unterliegt in Düsseldorf

23.02.15 - 01:59 Uhr

Die Augsburger Panther musste auch beim zweiten Gastspiel in Düsseldorfer das Eis als Verlierer verlassen. Nach dem 4:5 nach Penaltyschießen Ende Dezember, unterlag der AEV dieses Mal mit 1:3. Das Tor zur zwischenzeitlichen Führung für die Panther erzielte Andy Reiss (8.). Für die DEG trafen Daniel Kreutzer (17.), Travis Turnbull (58.) und Rob Collins (60.).

Reiss bringt AEV in Führung

Die Panther gingen personell unverändert in die Partie, auf der Bank saß jedoch Sebastian Gaßner statt Chris Mason. Und von dort konnte der 16 Jährige die Führung für den AEV bejubeln. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase schloss Reiss einen gut vorgetragenen Konter erfolgreich ab und bezwang Tyler Beskorowany (8.).

Die Düsseldorfer, die mit einem Sieg einen großen Schritt Richtung Playoffviertelfinale machen konnten schalteten anschließend einen Gang hoch und kamen durch Ken-Andre Olimb auch zum vermeintlichen Ausgleich. Dem Treffer verweigerte die Unparteiischen jedoch wegen hohen Stocks die Anerkennung.

Kreutzer gleicht aus

Das 1:1 war jedoch nur aufgeschoben, denn in der 17. Minute traf Kreutzer mit einem verdeckten Schuss und damit ging es auch in die erste Pause. Im zweiten Drittel verflachte die Partie etwas, aber die 6083 Zuschauer erlebten eine Schrecksekunde.

Nachdem Düsseldorfs Beskorowany mehrfach gegen Dan DaSilva rettete (28.), musste der Goalie verletzt vom Eis und wurde durch Lukas Lang ersetzt. Treffer fielen im Mitteldrittel trotz einiger Chancen auf beiden Seiten nicht.

Entscheidung erst kurz vor Ende

Auch im Schlussdrittel hatten die beiden Torhüter in den Duellen mit den Angreifern immer eine Antwort parat, aber kurz vor der Schlusssirene fiel doch noch ein Treffer. In Überzahl traf Turnbull per Schlenzer aus der Halbdistanz.

Die Panther warfen anschließend alles nach vorne, aber Collins entschied mit seinem Treffer ins leere Tor zehn Sekunden vor dem Ende die Partie endgültig (60.). Der AEV schließt die Saison am kommenden Wochenende mit Partien gegen die Krefeld Pinguine und bei den Straubing Tigers ab.