Foto: Sport in Augsburg

Augsburger Panther halten „Glücksgriff“ Adrian Grygiel

26.03.14 - 12:17 Uhr

Die Augsburger Panther können knapp drei Wochen nach Saisonende mit einer weiteren Vertragsunterschrift aufwarten. Stürmer Adrian Grygiel hat seinen Vertrag beim DEL-Club um ein Jahr verlängert.

Adrian Grygiel wechselte Ende November vom EV Duisburg nach Augsburg, als die Panther mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen hatten. Als Ergänzungsspieler eingeplant, überzeugte Grygiel mit starken Leistungen und erspielte sich einen Stammplatz in den ersten beiden Sturmformationen. Auch in den Special Teams wurde der Rechtsschütze von Trainer Larry Mitchell regelmäßig eingesetzt. So avancierte der 180cm große und 87kg schwere Außenstürmer zu einem absoluten Glückgriff für die Augsburger Panther. In 30 Spielen erzielte der 30-jährige acht Treffer, fünf weitere bereitete er vor.

Trainer Larry Mitchell: „Adrian Grygiel hat in der abgelaufenen Saison unsere Erwartungen übertroffen. Ohne große Anlaufzeit wurde er sofort zu einer absoluten Bereicherung für unser Team. Wir sind froh, dass es uns nun gelungen ist, ihn weiter an den Club zu binden."

Auch Adrian Grygiel ist froh, dass nun Klarheit über seine sportliche Zukunft herrscht: „Augsburg ist eine tolle Stadt zum Eishockeyspielen. Diese Saison hat für den Club ein unbefriedigendes und viel zu schnelles Ende genommen. Deshalb freue ich mich schon jetzt darauf, dass wir diese Scharte in der neuen Saison auswetzen können und die Playoffs erreichen. Ich verspüre schon jetzt große Vorfreude, endlich wieder im Curt-Frenzel-Stadion aufzulaufen."

Der bisherige Panther-Kader 2014/15:

Tor: Markus Keller

Abwehr: Jeff Woywitka, Andy Reiss, Michael Bakos, Steffen Tölzer, Patrick Seifert

Sturm: Mike Connolly, Ivan Ciernik, T.J. Trevelyan, Ryan Bayda, Louie Caporusso, Adrian Grygiel, Sebastian Uvira, Max Schäffler, Brett Breitkreuz