Augsburger Panther verpflichten Eigengewächs Patrick Kurz

07.04.14 - 10:05 Uhr

Die Augsburger Panther basteln weiter am Kader für die kommende Saison. Der DEL-Club sicherte sich jetzt die Dienste von U18-Nationalspieler Patrick Kurz. Der gebürtige Augsburger stammt aus dem AEV-Nachwuchs und unterschrieb einen Vertrag bis 2017.

Patrick Kurz legte den Grundstein für seinen ersten Profivertrag im Nachwuchs des Augsburger EV. Nach drei starken Jahren in der Schüler-Bundesliga wechselte der Verteidiger schließlich zu den Jungadlern Mannheim in die DNL. In 77 DNL-Einsätzen kann der Linksschütze exzellente Statistiken vorweisen. Für Kurz stehen 18 Tore und 36 Assists bei einem Plus-Minus-Wert von +65 zu Buche. Zwei Mal gewann das 17 Jahre junge Nachwuchstalent mit seinem Team die deutsche Meisterschaft. In der U18-Auswahl des DEB ist der 186cm große und 75kg schwere Panther-Neuzugang eine feste Größe.

Trainer Larry Mitchell über seinen neuen Schützling: „Patrick Kurz hat letzte Saison schon einige Trainingseinheiten bei uns absolviert. Greg Thomson und ich haben ihn auch bei DNL-Spielen beobachtet. Patrick besitzt großes Talent. Er ist ein guter Schlittschuhläufer, der für sein Alter über eine beachtliche Spielintelligenz verfügt. Auch freut es mich sehr, dass wir einen weiteren einheimischen Spieler im Kader haben. Das zeigt, dass in unserem Nachwuchs gute Arbeit geleistet wird. Viele Augsburger stehen mittlerweile bei Proficlubs unter Vertrag. Patrick ist der nächste, der es packen kann. Unsere Unterstützung hat er."

Für Patrick Kurz geht ein Kindheitstraum in Erfüllung: „Ich bin im Augsburger Eishockey groß geworden. Vor nicht allzu langer Zeit bin ich noch selber in den Fankurve gestanden, jetzt bin ich ein Teil der Augsburger Panther. Das macht mich sehr stolz und spornt mich an, mir in den nächsten Jahren einen Stammplatz im Team zu erkämpfen. Für dieses Ziel werde ich hart arbeiten."

PLAYOFFS
2019
powered
by