Foto: City-Press

Cam Paddock verstärkt die Panther

27.01.12 - 09:08 Uhr

Augsburg, 27.01.2012 – Nach langer Suche haben die Augsburger Panther kurz vor Transferschluss in der Deutschen Eishockeyliga ihre zwölfte und somit letzte Ausländerlizenz vergeben. Von den Manchester Monarchs aus der American Hockey League wechselt Stürmer Cam Paddock in die Fuggerstadt.

Cam Paddock ist in der DEL kein Unbekannter. In der letzten Saison schnürte er seine Schlittschuhe am Seilersee für die Iserlohn Roosters. Dort stehen für den 185cm großen und 89kg schweren Kanadier fünf Tore und zwölf Vorlagen zu Buche.


Auch in der NHL kam der Rechtsschütze bereits zum Einsatz. In der Saison 2008/2009 bestritt Paddock 16 Partien für die St. Louis Blues.


Cam Paddock gilt als hart arbeitender Zwei-Wege-Stürmer und wird mit seiner Spielweise gut ins aktuelle Panther-Team passen. Das meint auch Hauptgesellschafter Lothar Sigl: „Larry und ich haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und über viele Spieler diskutiert. Wir haben in dieser Saison eine Mannschaft, die immer alles für den Erfolg gibt. Cam wird sich hier sicher gut einfügen können und genau diese Attribute in die Waagschale werfen. Jetzt gilt es, die letzten Spiele konsequent zu punkten, um das große Ziel Play-offs zu verwirklichen. Das hätten sich vor allem unsere Fans verdient, die uns in diesem Jahr phantastisch unterstützen."


Cam Paddock wird für die Augsburger Panther mit der Rückennummer 11 auflaufen. Sein Einsatz am Freitag im wichtigen Heimspiel gegen die Kölner Haie ist noch ungewiss und hängt von der Abwicklung der Transfermodalitäten ab.

PLAYOFFS
2019
powered
by