Foto: City-Press

Center Stieler nächster Neuzugang

08.04.16 - 12:00 Uhr

Die Panther sichern sich nach Jaroslav Hafenrichter nun auch die Dienste eines weiteren Deutsch-Tschechen: Von den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven wechselt Mittelstürmer David Stieler nach Augsburg.

In der Saison 2015-16 gehörte David Stieler zu den stärksten deutschen Stürmern in der DEL2. Für Bremerhaven verbuchte der 27-jährige Linksschütze in 56 Spielen 27 Tore und 30 Assists bei einem Plus-Minus-Wert von +36. Auch in der Spielzeit 2014-15 sorgte Stieler als Spieler des Jahres der Oberliga für Furore. Für den EV Regenburg erzielte der 180 cm große und 81 kg schwere Angreifer 59 Tore bei 90 Assists in nur 58 Einsätzen.

David Stieler stammt ursprünglich aus dem angesehenen Nachwuchs des HC Kladno. Im Jahre 2006 wagte er den Sprung nach Übersee und stürmte zwei Jahre für die Swift Current Broncos in die WHL. Auch hier überzeugte er und erzielte in der nordamerikanischen Nachwuchsliga in 160 Einsätzen 84 Punkte (38 Tore und 46 Assists). 2008 kehrte Stieler zurück nach Tschechien. Für den HC Kladno und BK Mlada Boleslav stürmte er in der tschechischen Extraliga Von 2012 bis 2014 ging Stieler dann für den HK 36 Skalica in der ersten slowakischen Liga auf Torejagd (122 Spiele, 22 Tore, 37 Assists).

Mike Stewart über seinen neuen Schützling: „David Stieler ist ein Spieler, dessen Werdegang ich schon seit einigen Jahren intensiver beobachte. Nun hat sich die Chance ergeben, ihn nach Augsburg zu lotsen. David hat den Sprung von der Oberliga in die DEL2 problemlos gemeistert. Wir sind davon überzeugt, dass er auch den Sprung in die DEL packt und eine Bereicherung für uns sein wird. In Tschechien und der Slowakei hat er bereits auf höchstem Level gespielt. In der Oberliga und der DEL2 hat er sich als Spielerpersönlichkeit zweifelsohne weiterentwickelt.“

David Stieler wird für die Augsburger Panther mit der Rückennummer 21 auflaufen.