Das Team hinter dem Team in der Saison 2014/15

04.08.14 - 11:10 Uhr

Nicht nur die Mannschaft der Panther zeigt in der kommenden Saison ein leicht verändertes Gesicht, auch das Off-Ice-Team stellt sich teilweise neu auf.

Im Bereich des Athletiktrainings gibt es zur anstehenden Saison eine Neuausrichtung. Die Leitung des Fitnesstrainings, der Leistungstests und die Trainingsplangestaltung abseits des Eises übernimmt Scott Atkins. Atkins ist in seiner kanadischen Heimat ein gefragter Personaltrainer, der zahlreiche Leistungssportler, speziell im Eishockey, athletisch betreut. Atkins wird jedem Panther-Spieler individuelle Trainingspläne ausarbeiten, um die Spieler konditionell zu stärken und so versuchen, Verletzungsrisiken durch gezieltes Training zu minimieren. Mindestens dreimal pro Saison wird Atkins über einen längeren Zeitraum persönlich anwesend sein.

Trainieren werden die Panther-Profis entweder in ihrem neu ausgestatten Kraftraum oder im CityLife Sportsclub unter der Leitung der beiden neuen Athletiktrainer Andy Roscher und Patrick Funk die nach den Vorgaben von Scott Atkins mit den Spielern arbeiten werden. Unterstützt werden die drei Athletiktrainer dabei vom Ernährungsexperten Harry Swatosch, der bereits seit vier Jahren intensiv mit den Spielern zusammenarbeitet.

Einen Abgang gibt es leider unter den Betreuern. Urgestein Josef Bogdan wird sich mit mittlerweile 76 Jahren in den verdienten Ruhestand verabschieden. „Daddy", wie ihn die Spieler respektvoll nannten, war seit 1990 die gute Seele in der Panther-Kabine. Ihm nachfolgen wird Marco Nachrichter, der zuletzt für den EHC Red Bull München tätig war. An seiner Seite kümmert sich weiterhin Matthias Pallapies um die Panther-Cracks. Auch das zweite Betreuer-Urgestein Werner Gall muss kommende Saison alters- und gesundheitsbedingt kürzer treten. Gall wird Pallapies und Nachrichter im heimischen CFS aber noch im Rahmen seiner Möglichkeiten mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Sportmanager Duanne Moeser: „Zuerst gilt unser Dank dem Turnverein Augsburg, der in Person von Michael Reinhard und Sven Herzog seit Jahren für eine erstklassige Betreuung unserer Spieler stand. Sie haben uns zweifelsohne geholfen, das Athletiktraining auf eine neue Ebene zu heben. Wir sind uns sicher, diese hohen Standards aber auch mit Scott Atkins und dem CityLife gewährleisten zu können. Die Augsburger Panther bieten ihren Spieler weiterhin eine erstklassige medizinische Betreuung und optimale Rahmenbedingungen abseits des Eises. Danke auch an Betreuer Josef Bogdan, der uns allen sehr fehlen wird. Es wird komisch sein in die Kabine zu kommen und Josef nicht mehr anzutreffen. Josef war nicht nur ein großartiger Betreuer, er ist vor allem ein fantastischer Mensch. Wir wünschen ihm nur das Beste! Bei Werner hoffen wir, dass er uns wenigstens noch gelegentlich unterstützen kann. Wir haben sowohl Werner wie auch Josef in den letzten Jahren wirklich viel zu verdanken, die beiden haben immer gewährleistet, dass sich unsere Spieler zu 100% auf ihren Job konzentrieren können."

PLAYOFFS
2019
powered
by