Foto: Sport

Derby gegen die Tigers am Familientag

17.02.19 - 10:23 Uhr

Am heutigen Sonntag kommt es zwischen den Augsburger Panthern und den Straubing Tigers im Curt-Frenzel-Stadion zum vierten und damit letzten schwäbisch-niederbayerischen Hauptrundenderby der Saison. Obwohl sich die Panther bereits sicher und die Tigers so gut wie sicher für die Playoffs qualifiziert haben, geht es in der heutigen Partie um wichtige Punkte, denn schließlich wollen sich beide Mannschaften für den Start der Playoffs die bestmögliche Ausgangsposition verschaffen.

Die Formkurve

In den beiden Partien vor der Länderspielpause holten die Tigers vier Punkte. Zu Hause siegten die Niederbayern klar mit 5:0 gegen die Fischtown Pinguins und verloren bei den Thomas Sabo Ice Tigers knapp mit 2:3 nach Verlängerung. Am Freitag gewannen die Straubinger zu Hause eine torreiche Partie mit 7:4 gegen die Kölner Haie. Aktuell haben die Tigers 71 Punkte auf dem Konto und stehen damit auf dem achten Tabellenplatz.

Das Duell

In den drei bisherigen Aufeinandertreffen konnten die Panther vier Punkte einfahren. Die erste Partie in Straubing Mitte Oktober gewann der AEV mit 4:2. Das zweite Spiel am Pulverturm Ende November entschieden die Hausherren mit 2:1 nach Verlängerung für sich. Ihr erstes Heimspiel der Saison gegen die Tigers vor rund eineinhalb Monaten verloren die Panther relativ deutlich mit 2:5.

Die Topspieler

Bester Torjäger und Topscorer der Tigers ist Jeremy Williams mit 24 Treffern und 47 Scorerepunkten. Mike Connolly ist der beste Vorlagengeber mit 29 Assists. Der punktemäßig beste Verteidiger ist Marcel Brandt mit 23 Scorerpunkten (acht Tore und 15 Assists). Die meiste Spielzeit erhält der Verteidiger Fredrik Eriksson (23:00 Minuten Eiszeit pro Partie).

Der Trainer

Seit Ende Oktober 2017 ist Tom Pokel Head Coach der Tigers. Vor seiner Zeit in Straubing war der US-Amerikaner vier Jahre in der österreichischen EBEL tätig. Dort führte er den HC Bozen in der Saison 2013-14 zur Meisterschaft. Seine Trainerlaufbahn startete Pokel 1995 in Deutschland. Einen großen Teil seiner Trainerkarriere verbrachte Pokel in Österreich und Italien.

Im Rampenlicht

Thomas Jahn, Inhaber von Jahn & Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen in Mering wartet nun im Februar mit einem erneuten Engagement beim Brustsponsoring „Im Rampenlicht" auf. Wie in der vergangenen Saison wird die Jahn & Partner Raute auf der Trikotbrust vertreten sein, allerdings diesmal bei vier Heimspielen der Augsburger Panther und zwar bei insgesamt vier Heimspielen.

Diese vier Spiele stehen unter dem Motto „Eishockey ist für alle", was durch das individuelle Design und die Regenbogenfarben zum Ausdruck gebracht werden soll. Die Sondertrikots sind auch im 1878 SHOP im Curt-Frenzel-Stadion sowie online erhältlich. 10 € je verkauftem Trikot werden der Augsburger Tafel gespendet.

Ebenso winkt beim Fanroulette ein von Jahn & Partner gesponserter Reisegutschein im Wert von 500,- Euro als Sonderpreis. Der Gewinner wird ausgelost unter allen, die während der vier Spiele am Roulette teilgenommen haben. Mitmachen kann jeder gegen eine freiwillige Spende, die ebenfalls der Augsburger Tafel zugutekommt.

Am Rande der Bande

+++ Ehemaliger Panther im Kader der Tigers: Mike Connolly +++ Beide Mannschaften verfügen über ein passables Überzahlspiel und eine ähnliche Powerplayquote (AUG 17,89% und STR 18,07%) +++ Die Straubinger sind die zweitschlechteste Mannschaft der DEL bei eigener Unterzahl (77,72%) +++

Stehplatztickets für die heutige Partie gibt es online unter www.panthertickets.de und ab 12:00 Uhr an der Tageskasse am CFS. Sitzplätze und Bob's Terrasse sind restlos ausverkauft.

PLAYOFFS
2019
powered
by