Foto: Sport in Augsburg

Jahn & Partner erneut im Rampenlicht

14.12.17 - 11:10 Uhr

Thomas Jahn, Inhaber von Jahn & Partner, dem gesellschaftsunabhängigen Versicherungs- und Finanzdienstleister mit Sitz in Mering, bezeichnet sich selbst mit einem Augenzwinkern als „eishockeyverrückt". Er ist vom Eishockey-Virus infiziert und lebt dies nicht nur Woche für Woche im Stadion, sondern sponsort die Augsburger Panther auch in einem Maß, das ihn zu einem großen Unterstützer des Augsburger Eishockeys macht.

Seit der Saison 2014-15 hat Thomas Jahn sein Engagement kontinuerlich ausgebaut. Aus Dauerkarten wurde zwischenzeitlich eine Loge, aus Einzelkarten für Verlosungen sind nun zwei Dauerkarten, Fantrikots und ein Tisch mit vier Sitzplätzen auf Bob's Terrasse geworden, die Jahn & Partner an Fans verlost. Daneben lädt der Meringer einmal monatlich Fans in seine „Almrauschloge" ein, um dort zusammen mit Spielern und Clubverantwortlichen einen gemütlichen Abend bei Essen und Getränken zu verbringen.

Aber auch an die jüngsten Pantherfans hat Thomas Jahn gedacht. So unterstützt er den Junior Pantherclub seit seiner Gründung als Hauptsponor.

Jahn & Partner ist selbstverständlich auch im Curt-Frenzel-Stadion präsent: mit Bandenwerbung, Einblendungen am LED-Würfel, dem Branding der Becher und Anzeigen im Panthermagazin 1878 INSIDE.

Nun hat sich Thomas Jahn auch in dieser Saison entschieden, das Brustsponsoring Konzept „Im Rampenlicht" anzunehmen. Standesgemäß nicht nur bei zwei Spielen, Jahn & Partner wird bei insgesamt vier Spielen auf der Trikotbrust vertreten sein: am kommenden Freitag, 15. Dezember beim Spiel der Herzen gegen die Düsseldorfer EG und am 2. Februar gegen Ingolstadt sowie bei den beiden Auswärtsspielen am 17. Dezember in Köln (ab 16:30 Uhr live und frei empfangbar auf Telekom Sport) sowie am 31. Januar in Berlin auf der Trikotbrust sein.

PLAYOFFS
2019
powered
by