Foto: City-Press

Keine Sperre gegen Nick Ross

15.03.13 - 13:02 Uhr

Wie die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gerade eben mitgeteilt hat, wurde das Ermittlungsverfahren gegen Pantherverteidiger Nick Ross eingestellt. Nach einem Kniecheck am Mittwoch in der Partie gegen die Straubing Tiger folgt für Ross also keine weitere Sperre.

Somit wird sich Nick Ross zusammen mit der Mannschaft in kürze auf den Weg zu Spiel 2 der 1. Playoff-Runde nach Straubing machen.

Ross hatte in der 47. Spielminute eine 5+Spieldauerdisziplinarstrafe wegen Kniecheck mit Verletzungs-folge erhalten. Für den DEL-Disziplinarausschuss kommt eine nachträgliche Verhängung einer Matchstrafe oder Sperrung nicht in Betracht, da die Schiedsrichter am Mittwoch die Strafe korrekt im dafür vorgesehenen Ermessensspielraum für ein solches Vergehen, ausgesprochen haben.

Die Augsburger Panther und Nick Ross wünschen Grant Lewis eine schnelle und vollstände Genesung. Nick Ross hatte sich bereits direkt nach der Partie persönlich bei Grant Lewis entschuldigt.

PLAYOFFS
2019
powered
by