Foto: Sport in Augsburg

Panther erwarten Linz und Köln zu Heimtests

24.08.17 - 14:13 Uhr

Das Warten hat ein Ende! Nachdem mit dem ersten öffentlichen Eistraining und dem Hockey Day 2017 bereits die ersten Veranstaltungen im CFS stattgefunden haben, beginnt die Heimspielsaison mit den beiden Testspielen gegen die EHC LIWEST Black Wings Linz am Freitag, 25. August um 19:30 Uhr und die Kölner Haie am Sonntag, 03. September um 16:30 Uhr nun so richtig.

Tickets für die beiden Spiele gibt es rund um die Uhr online unter www.panthertickets.de, im 1878 SHOP (Di. – Do. 17-19, Fr. 13-17 Uhr) und bei allen unseren Vorverkaufsstellen, die hier aufgelistet sind: www.aev-panther.de/vvk.

Jeder Sitzplatz kostet 14 Euro, Stehplätze nur sieben Euro. Kinder benötigen zwar ein gültiges Ticket, genießen jedoch freien Eintritt.

Der Dauerkarteneingang öffnet wie gewohnt 90 Minuten vor Spielbeginn, der Haupteingang (Blaue Kappe) und der Eingang Süd (Gesundbrunnen) 60 Minuten vor Spielbeginn.

Wir bitten alle Fans zu beachten, dass der Eingang Süd ab dieser Saison exklusiv Besitzern von Sitzplatztickets der Kategorie I (Blöcke A, F, M bis U) zur Verfügung steht. Alle Inhaber von Steh- oder Sitzplatzkarten der Kategorie II dürfen, auch zur Vermeidung von langen Wartezeiten, ausschließlich den Haupteingang zu nutzen.

Aufgrund des beginnenden Volksfestes steht der P+R Plärrer sowohl gegen Linz als auch gegen Köln nicht zur Verfügung, Wir raten zur Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Hier berechtigen gültige Tickets wieder zur Nutzung der Busse und Straßenbahnen der Stadtwerke Augsburg in den Tarifzonen 10 und 20.

Innerhalb des Stadions stehen unseren Fans auch in der Vorbereitung neben dem 1878 SHOP außer des Getränkestandes im Südfoyer bereits alle Catering-Stände zur Verfügung. BOB'S TERRASSE ist in der Vorbereitung noch nicht geöffnet.

Auch der Spielmodus ist mit unseren Gegnern bereits festgelegt worden: Sollten die Spiele nach der regulären Spielzeit unentschieden stehen, so geht es in eine fünfminütige Verlängerung (3 vs. 3). Fällt auch hier keine Entscheidung, so wird der Sieger im Penaltyschießen ermittelt.