Foto: Gerd Schaller

Panther feiern ersten Testspiel-Sieg

24.08.13 - 01:44 Uhr

Die Augsburger Panther konnten im dritten Vorbereitungsspiel den ersten Sieg einfahren. Im Rahmen des Dolomitencups schlug der AEV den HC Innsbruck verdient mit 3:2. Die Treffer erzielten J.D. Forrest, Patrick Seifert und Stephen Werner.

Panther zu Beginn klar überlegen

Die Mannen von Larry Mitchell waren dabei von Beginn an sofort im Spiel und erspielten sich im ersten Durchgang zahlreiche gute Chancen gegen die auf Konter lauernden Österreicher.

Juben konnten die Panther zweimal - jeweils nach Distanzschüssen schlug es im Tor der Innsbrucker ein - die Torschützen zur verdienten Führung lauteten Forrest und Seifert.

Malik verkürzt - Werner kontert

Im Mitteldrittel ließ der AEV es dann etwas ruhiger angehen und war bei Weitem nicht mehr so dominant wie im ersten Durchgang. Konsequenterweise konnten die Haie aus Innsbruck im Powerplay verkürzen, als Marek Malik Markus Keller, der für Patrick Ehelechner im Tor stand, überwinden konnte.

Doch die Panther stellten wenig später in Unterzahl den alten Abstand wieder her, als Werner einen Abpraller zum 3:1 versenkte.

AEV bringt Sieg über die Runden

Damit ging es auch ins Schlussdrittel, wo die Panther das Ergebnis verwalten wollten. Mit Erfolg, denn den Haien gelnag lediglich der Anschlusstreffer zum 3:2 durch Stefan Pittl - der Ausgleich sollte aber nicht mehr fallen.

PLAYOFFS
2019
powered
by