Panther gewinnen ersten Test

15.08.14 - 17:34 Uhr

Die Augsburger Panther haben das erste Testspiel zur Saison 2014/2015 gewonnen. Durch den verdienten 6:3-Sieg gegen den EC-KAC aus Österreich zog der AEV zudem ins Finale um den "Gäuboden-Volksfestcup 2014" ein. Die Treffer erzielten Fabio Carciola (7., 43.), Ivan Ciernik (15.), T.J. Trevelyan (24., 60.) und Brett Breitkreuz (29.).

Die Panther, die noch auf Neuzugang Dan DaSilva verzichten mussten, erwischten in Straubing gegen die Österreicher einen Start nach Maß, als Neuzugang Carciola früh zur Führung einnetzte (7.).

Der AEV war das spielbestimmende Team und dies schlug sich auch im Ergebnis nieder: Torjäger Ciernik erhöhte noch im ersten Drittel auf 2:0 (15.). Auch im Mitteldrittel präsentieren sich die Augsburger stark und erhöhten durch Trevelyan auf 3:0 (24.).

Nachdem Brett Breitkreuz fünf Minuten später sogar auf 4:0 stellte (29.), machte sich auf der österreichische Rekordmeister auf dem Spielberichtsbogen bemerkbar, als Daniel Ban verkürzte (32.).


Panther geben komfortable Führung fast noch aus der Hand


Mit diesem Resultat ging es in den letzten Abschnitt, wo der KAC früh seinen zweiten Treffer erzielte und somit wieder für Spannung sorgte. Den Treffer markierte Martin Schumnig (42.).

Nach einer kleinen körperlichen Auseinandersetzung zwischen Breitkreuz und Thomas Vallant, hatten die Panther jedoch sofort eine Antwort parat und zogen durch den zweiten Treffer von Carciola wieder auf drei Tore davon (43.).

Doch die Klagenfurter ließen nicht locker und kamen durch Mike Sikilenka zum abermaligen Anschlusstreffer (51.). Für den Schlusspunkte sorgte Trevelyan mit einem Schuss ins leere Tor zwei Sekunden vor Spielende (60.).

PLAYOFFS
2019
powered
by