Foto: Sport in Augsburg

Panther wollen die Serie ausgleichen

14.03.17 - 12:00 Uhr

Die Panther wollen im zweiten Heimspiel der diesjährigen DEL‑Playoffs den ersten Heimsieg! Wieder ist ein Duell auf Augenhöhe zwischen Augsburg und den Thomas Sabo Ice Tigers zu erwarten.

Die Serie:

Die Thomas Sabo Ice Tigers führen in der Best-of-Seven-Serie mit 2:1. Dementsprechend benötigt Nürnberg noch zwei Siege um das DEL-Halbfinale zu erreichen, während die Panther dreimal als Sieger vom Eis gehen müssen. Zwar gewann der AEV die erste Begegnung in Nürnberg verdient mit 4:1, doch die Ice Tigers glichen die Serie am vergangenen Freitag mit einem Auswärtssieg in Augsburg direkt wieder aus. In der dritten Partie hatten erneut die Ice Tigers den besseren Start und am Ende stand es 5:3 für Nürnberg, womit die Tigers nun in der Serie vorne liegen.

Die Topscorer:

Bei den Panthern führen Ben Hanowski (2 Tore + 1 Assist) und Drew LeBlanc (1 Tor + 2 Assists) mit je drei Punkten die interne Scorerwertung an. Seitens der Franken steht der 40-jährige Steven Reinprecht mit fünf Punkten ganz oben. Als einziger Akteuer traf Reinprecht bisher in allen drei Begegnungen. In der Verteidigung stehen sowohl für Brady Lamb bei den Panthern, als auch bei Danny Syvret von den Ice Tigers nach 3 Partien je 2 Assists auf dem Punktekonto.

Die Special Teams:

Dass es in den Playoffs ruppiger zur Sache, belegen die Statistiken aller Duelle eindrucksvoll. Während die Panther derzeit 24 Minuten im Schnitt auf der Strafbank sitzen, wissen sich die Ice Tigers mit knapp über 30 Strafminuten pro Spiel auch des öfteren nur mit unfairen Mitteln zu helfen. Die Überzahl zu Nutze gemacht haben sich dabei die Panther bisher deutlich erfolgreicher. In 13 Powerplay-Situationen netzten die Mannen von Trainer Mike Stewart viermal ein, was unter dem Strich eine herausragende Quote von 30,8 % macht. Die Franken tun sich dagegen bei nummerischer Überlegenheit schwer. Lediglich ein Treffer gelang den Ice Tigers bisher bei elf Möglichkeiten.

Wie geht es weiter?

Spiel 5 findet am Freitag, den 17. März, um 19:30 Uhr in Nürnberg (live auf Telekom Eishockey ab 19:15 Uhr) statt. Gewinnen die Panther die Partie heute oder am Freitag in Nürnberg, gibt es auf alle Fälle ein weiteres Heimspiel im Curt-Frenzel-Stadion. Dieses würde dann am Sonntag, den 19. März stattfinden. Die Uhrzeit wird kurzfristig veröffentlicht.