Panther wollen zurück in Erfolgsspur

28.12.16 - 11:49 Uhr

Zum letzten Heimspiel im Jahr 2016 sind die Straubing Tigers zu Gast im Curt-Frenzel-Stadion. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wollen die Panther mit einem Sieg zurück in die Erfolgsspur.

Bereits zum dritten Mal in dieser Spielzeit treffen die Panther auf die Tigers. Die beiden bisherigen Partien gegen die Niederbayern konnte der AEV für sich entscheiden. Trotz der Siege waren beide Spiele eng und hart umkämpft. Dies wird in der anstehenden Partie sicherlich nicht anders sein.

Die Formkurve

Aktuell stehen die Tigers auf Platz elf der Tabelle und befinden sich damit im direkten Kampf um die Teilnahme an der ersten Playoff-Runde. Mit einem fulminanten und überraschend hohen Triumph (6:2) am letzten Freitag zu Hause gegen den deutschen Meister aus München machten die Tigers ihren Fans ein schönes Weihnachtsgeschenk. Am Montagabend musste sich Straubing dann jedoch auswärts den Kölner Haien mit 4:2 geschlagen geben.

Das Duell

Bisher trafen die Panther und die Tigers in 44 DEL-Partien aufeinander. Die Gesamt- und die Heimbilanz sprechen jeweils für den AEV. Die Panther konnten 25 der 44 Spiele für sich entscheiden. Zu Hause stehen 15 Siege sieben Niederlagen gegenüber. Die erste Partie der Saison Mitte Oktober gewannen die Panther zu Hause mit 5:3. Sieben der insgesamt acht Treffer fielen dabei bei eigener Überzahl. Im Auswärtsspiel vor knapp einem Monat siegte ebenfalls der AEV. Am Ende hieß es schließlich 5:4 nach Verlängerung.

Die Topspieler

Der ehemalige Augsburger Mike Connolly stand zwei Jahre für die Panther auf dem Eis und führt die teaminterne Scorerliste der Tigers mit 29 Punkten an. Bester Torjäger der Straubinger ist Jeremy Williams mit bisher 14 Treffern. Punktbester Verteidiger ist Maury Edwards (14 Punkte). Auf der Torhüterposition bekommen Dimitri Pätzold und Matt Climie ihre Einsätze. In den letzten beiden Partien stand Pätzold im Tor, der gegenüber Climie den niedrigeren Gegentorschnitt und die bessere Fangquote besitzt.

Am Rande der Bande

+++ Head Coach der Tigers ist der ehemalige Panthertrainer Larry Mitchell +++ Fünf Ex-Augsburger stehen im Kader der Straubinger (Mike Connolly, Derek Whitmore, Colton Jobke, James Bettauer und René Röthke) +++ Der AEV besitzt das beste Powerplay der Liga (22,8 PP%), gefolgt von den Tigers (20,0 PP%) +++ Straubing bekam bisher die meisten Zwei-Minuten-Strafen der DEL gegen sich ausgesprochen, die Panther die zweitwenigsten +++ Straubing ist die schwächste Unterzahlmannschaft der Liga (77,7 SH%) und die Panther liegen in dieser Statistik im oberen Mittelfeld (85,3 SH%) +++ Gemeinsam mit den Krefeld Pinguinen haben die Tigers bisher die meisten Gegentore kassiert (107 Gegentore, 60 davon auswärts) +++ Die Tigers sind die zweitschlechteste Auswärtsmannschaft der DEL (elf Punkte aus 17 Spielen) +++ Bei den Tigers fehlen Austin Madaisky, Thomas Brandl und Rene Röthke +++ Bei den Panthern sind Adrian Grygiel und T.J. Trevelyan verletzungsbedingt nicht dabei +++

Hauptschiedsrichter: Daniel Piechaczek, Michael Klein

Linienrichter: Markku Lindholm, Vladislav Grossmann

Das heutige Spiel ist ausverkauft!!! Tickets für die kommenden Spiele frühzeitig unter www.panthertickets.de sichern!