Powerplay gegen Blutkrebs

18.01.16 - 15:30 Uhr

Seit Beginn dieser Saison unterstützt die Deutsche Eishockey Liga (DEL) die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei im Kampf gegen Blutkrebs. Gemeinsam mit allen 14 Clubs wirbt die DEL unter dem Motto „POWERPLAY gegen BLUTKREBS“ dafür, das Leben von Blutkrebspatienten zu retten. Neben der Aufnahme aller DEL-Profis in die Datei der DKMS bietet jeder der 14 DEL-Clubs an einem ausgewählten Spieltag den Besuchern vor Ort die Möglichkeit, sich ebenfalls registrieren zu lassen.

Als weltweit schnellster Mannschaftssport ist Eishockey für seine Dynamik, Härte und Präzision bekannt. In der Liga kämpfen die Profis in jedem Meisterschaftsspiel gegeneinander um wichtige Punkte – abseits des Eises kommt es nun zum Schulterschluss: Mit „POWERPLAY gegen BLUTKREBS“ hat die DEL als erste deutsche Profiliga mit der DKMS eine eigeninitiierte langfristige Kampagne ins Leben gerufen.

An diesem Wochenende geht die Aktion in Augsburg weiter. Wenn die Panther am Sonntag den EHC Red Bull München empfangen (Spielbeginn 17:45 Uhr), präsentiert sich die DKMS mit Infoständen beim Dauerkarteneingang und oben auf der Freifläche bei der Fankurve.

Lassen auch Sie sich am Sonntag im Stadion registrieren! Freiwillige Helfer aus Kreisen der Fanclubs nehmen die Daten von interessierten Stammzellenspendern auf. Diese bekommen dann per Post das Registrierungsset mit Wattestäbchen nach Hause geschickt.

Weitere Informationen zu „POWERPLAY gegen BLUTKREBS“ gibt es unter www.dkms.de/del – Eishockey-Fans können sich auf dieser Seite auch direkt als potenzieller Stammzellspender registrieren!

PLAYOFFS
2019
powered
by