Foto: City-Press

Riefers und Uvira wechseln Teams

26.11.14 - 13:41 Uhr

Die Augsburger Panther und die Kölner Haie haben sich auf einen Spielertausch verständigt. Mit sofortiger Wirkung wechselt Philip Riefers vom Rhein an den Lech. Im Gegenzug wechselt Sebastian Uvira von Augsburg nach Köln.

Philip Riefers, der gebürtig aus Krefeld stammt, spielt seit 2008 in der DEL. Für Krefeld und Köln absolvierte der 192 cm große und 90 kg schwere Angreifer bereits 320 Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse. Insgesamt stehen für den 24-jährigen Rechtsschützen 18 Tore und 35 Assists zu Buche. Riefers gilt als hart arbeitender Teamspieler, der in seiner Entwicklung noch nicht am Ende ist. Durch sein Engagement in Augsburg erhofft sich Riefers, den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu gehen. Philip Riefers wird bei den Panthern die Rückennummer 90 tragen.

Verlassen wird die Augsburger Panther hingegen Sebastian Uvira. Er unterschieb einen langfristigen Vertrag bei den Kölner Haien. Nachdem klar wurde, dass Uvira die Panther spätestens nach Saisonende verlassen wird und sich nun die Möglichkeit für einen sofortigen Tausch Uvira gegen Riefers angeboten hat, nutzten beide Clubs die Möglichkeit, den Wechsel sofort zu vollziehen. Die Augsburger Panther wünschen Sebastian alles Gute für seine weitere sportliche Laufbahn und danken ihm für seinen Einsatz im Panther-Dress.