Schiedsgericht weist Einspruch ab - Whitmore weiterhin gesperrt

10.01.13 - 21:29 Uhr

Das DEL-Schiedsgericht hat am gestrigen Abend die Sperre gegen Derek Whitmore bestätigt. Das Schiedsgericht folgte somit der Entscheidung des DEL-Disziplinarausschusses und war ebenfalls der Ansicht, dass Whitmore am vergangenen Sonntag in der Partie bei der Düsseldorfer EG ein "Check gegen die Bande mit Verletzungsfolge" begangen hat.

Das Strafmaß für ein solches Vergehen liegt laut Disziplinarordnung bei 4 bis 16 Spielen. Der US-Amerikaner ist demnach auch gegen Berlin, Nürnberg und Köln zum Zusehen verdammt. Zum Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG am 25. Januar ist Whitmore dann wieder dabei.

PLAYOFFS
2019
powered
by