Foto: City-Press

Spiel 2: Panther wollen 2:0 Serienführung gegen Ice Tigers

10.03.17 - 13:32 Uhr

Sieben lange Jahre mussten die Fans der Panther warten, bis sie wieder ein Viertelfinal-Heimspiel ihrer Mannschaft im CFS erleben können. Heute Abend ist es endlich soweit: Augsburg erwartet die Thomas Sabo Ice Tigers.

Die Serie:

Bereits in Partie 1 der Best-of-Seven-Serie konnten sich die Panther den Heimvorteil erkämpfen. In einem hart umkämpften und leidenschaftlich geführten Spiel siegten die Mannen von Trainer Mike Stewart nicht unverdient 4:1. Die Ice Tigers gingen früh durch Steve Reinprecht in Führung. Kurz vor Ende des ersten Abschnitts erzielte Trevor Parkes den Ausgleich. Im zweiten Abschnitt brachte T.J. Trevelyan in seinem ersten Playoff-Spiel für die Panther die Gäste in Führung. Dieses 2:1 blieb bis kurz vor Ende bestehen, ehe Ben Hanowski und Aleks Polaczek mit einem Empty-Netter für klare Verhätnisse sorgten und das Spiel endgültig zu Gunsten der Panther entschieden und Augsburg somit eine 1:0 Serienführung bescherten.

Spiel 2:

Endlich wieder ein Playoff-Heimspiel in Augsburg. 6.139 Zuschauer im restlos ausverkauften CFS wollen die Panther zum 2:0 in der Serie brüllen. Bei den zwei Aufeinadertreffen der beiden Teams in Augsburg in der DEL-Hauptrunde siegte jedes Team einmal. Zuletzt behielten die Panther Anfang Februar beim eindrucksvollen 4:0 die Oberhand. Doch bereits in Spiel 1 war zu sehen, dass sich die beiden Teams im Viertelfinale auf Augenhöhe begegnen. Auch heute werden Kleinigkeiten das Spiel entscheiden.

Ein Blick in die Statistik:

Eindrucksvoll waren am Mittwoch vor allem die Special Teams der Panther. 3 von 7 Überzahlmöglichkeiten konnten genutzt werden, sämtliche Unterzahlsituationen überstanden die Panther schadlos. Von insgesamt 33 Schüssen der Panther fanden vier den Weg ins Tor, während Jonathan Boutin 32 von 33 Versuchen der Ice Tigers entschärfte und so großen Anteil am Sieg hatte.

Wie geht es weiter?

Spiel 3 findet am Sonntag, 12. März um 16:30 Uhr in Nürnberg (live auf Telekom Eishockey ab 16:15 Uhr) statt, zu Spiel 4 kehrt die Serie am Dienstag, 14. März um 19:30 Uhr nach Augsburg zurück. Für das zweite Viertelfinal-Heimspiel der Panther sind aktuell keine Tickets mehr erhältlich. Evtl. Restkarten gehen am Montag, 13. März um ca. 20:00 Uhr in den freien Verkauf.