Foto: Sport in Augsburg

Spiel der Herzen powered by LEW

16.12.15 - 16:11 Uhr

Beim letzten Heimspiel vor Weihnachten gegen Mannheim planen die Augsburger Panther gemeinsam mit den Lechwerken (LEW) etwas ganz Besonderes: Am 20. Dezember heißt es wieder: Zeig Herz für kranke Kinder aus der Region! Wie schon 2013 sollen bei der zweiten Auflage des Spiels der Herzen powered by LEW wieder rund 7.000 blinkende rote Herzchen das Curt-Frenzel-Stadion zum Leuchten bringen. Spielbeginn ist um 16.30 Uhr, Kartenvorverkauf unter www.aev-panther.de.

Vor Spielbeginn werden die roten Herzen vor und im Stadion gegen eine Spende von mindestens 2 Euro verteilt. Als Verkäufer sind vor allem Auszubildende der Lechwerke und Kinder des Bunten Kreises mit Bauchläden und Sammelbüchsen unterwegs. Alle Einnahmen der Aktion gehen an den Bunten Kreis zur Unterstützung von Familien mit chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern aus der Region.

Eigens für das „Spiel der Herzen" laufen die Panther gegen die Adler Mannheim mit einem besonderen Trikot auf: Das „Spiel der Herzen"-Logo ziert die Brust des roten Panther-Heimtrikots. Im Lauf der Partie werden drei der Jerseys unter allen Käufern eines Herzchens verlost und direkt nach Abpfiff von den Spielern persönlich auf dem Eis an die Gewinner übergeben. Die restlichen Trikots werden anschließend zugunsten des Bunten Kreises versteigert.

Leo Conti, Marketing-Manager der Augsburger Panther, fordert alle Fans auf: „Seid dabei und zeigt Herz für kranke Kinder aus der Region. Wir freuen uns auf eine unvergessliche Atmosphäre mit den leuchtenden Herzen kurz vor Weihnachten im Stadion."

„Die Panther und ihre Fans sowie unsere Auszubildenden stürmen erfolgreich für den guten Zweck", sagt LEW-Vorstandsmitglied Norbert Schürmann. „So ist das Spiel der Herzen eine perfekte Verbindung von drei langjährigen Partnern: den Augsburger Panthern, dem Bunten Kreis und den Lechwerken."

Die Lechwerke unterstützen im Rahmen von LEW COMPANIUS das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter. Die Aktion der Auszubildenden wird mit 2.000 Euro gefördert. Die Summe kommt ebenfalls dem Bunten Kreis zugute.

LEW engagiert sich als Sponsor beim Sport, in der Kultur sowie bei sozialen Projekten für die Region. Die LEW-Gruppe ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätig und beschäftigt mehr als 1.700 Mitarbeiter. LEW versorgt Privat-, Gewerbe-, und Geschäftskunden sowie Kommunen mit Strom und Gas und bietet ein breites Angebot an Energielösungen. Die LEW-Gruppe betreibt das Stromverteilnetz in der Region und ist mit 36 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern. Außerdem bietet LEW Dienstleistungen in den Bereichen Netz- und Anlagenbau, Energieerzeugung und Telekommunikation an. Die Lechwerke AG (LEW) gehört zur RWE-Gruppe.

Der Bunte Kreis unterstützt seit mehr als 20 Jahren Eltern von Frühgeborenen, krebs-, chronisch- und schwerstkranken Kinder oder Eltern von Kindern, die einen schweren Unfall mit bleibenden Schäden erlitten haben, auf ihrem oft jahrelangen Weg von der Erkrankung bis zur Genesung des kleinen Patienten oder hilft, mit der chronischen Erkrankung oder Behinderung zu leben – vor allem beim Übergang von der Kinderklinik ins heimische Kinderzimmer und der Integration der chronischen Erkrankung oder Behinderung in das alltägliche Leben.

Weitere Informationen zur Arbeit des Bunten Kreises unter www.bunter-kreis.de

PLAYOFFS
2019
powered
by