Foto: Augsburger EV

Stadtsparkasse ist Trikotpartner des AEV-Nachwuchses

10.04.14 - 13:42 Uhr

Die Stadtsparkasse Augsburg, ein langjähriger Förderer des Augsburger Eishockey-Nachwuchses, erhöht Ihr Engagement. Die Bank wird zukünftig als Hauptförderer, auf der Brust aller neuen Trikots der AEV-Nachwuchsmannschaften, erscheinen.

Stadtsparkassen-Vorstand Rolf Settelmeier sagt zum neuen Engagement: „Die Jungs und Mädels des Augsburger EV sind mit Spaß und Leidenschaft dabei und arbeiten hart für Ihre sportlichen Träume. Wir von der Stadtsparkasse Augsburg freuen uns deshalb sehr, unsere Zusammenarbeit mit den Nachwuchsmannschaften fortzuführen."

„Nachwuchs-Eishockey auf dem Niveau, wie es der Augsburger EV betreibt, ist nicht möglich ohne namhafte Partner. Wir sind sehr dankbar, dass es die Stadtsparkasse Augsburg als langjähriger Förderer ermöglicht, Nachwuchskonzepte langfristig zu entwickeln", sagte AEV-Präsident Wolfgang Renner. „Wir hoffen, dass dies auch richtungsweisend für andere Unternehmen in der Augsburger Region ist, die Nachwuchsarbeit des AEV zu unterstützen."

Die Stadtsparkasse Augsburg ist der wichtigste Finanzdienstleister im Wirtschaftsraum Augsburg und Friedberg und Marktführer bei Privat- und Firmenkunden mit einem Marktanteil von über 50 %.
Sie hat ein engmaschiges Standortnetz mit 43 Geschäftsstellen und Kompetenzcenter für Privat-, Gewerbe- und Unternehmenskunden sowie zusätzliche SB-Einrichtungen. Sie ist ein starker Partner und wichtiger Wirtschaftsfaktor mit einer Bilanzsumme von 5 Milliarden € und rund 280.000 Kunden. Als einer der großen Arbeitgeber in der Region beschäftigt das Kreditinstitut über 1200 Mitarbeiter.

PLAYOFFS
2019
powered
by