Urmel kommt ins Curt-Frenzel-Stadion

15.01.10 - 11:49 Uhr
"DEUTSCHLAND AUF EIS"

unter diesem eingängigen Motto läuft die vielfältige Promotion-Kampagne für die IIHF WM in Deutschland vom 7. bis zum 23. Mai 2010.


Hauptprotagonist der Kampagne ist das offizielle WM-Maskottchen "Urmel auf dem Eis". Die weithin bekannte Figur des Kinderbuchautors Max Kruse hat sich als langjähriges Maskottchen des DEB und der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für höhere Aufgaben empfohlen und sorgt nun bei der WM und im Vorfeld für die nötige Stimmung auf und neben dem Eis.

Am kommenden Sonntag, 17. Januar 2010 macht die Roadshow „Deutschland auf Eis“ Halt in Augsburg. Urmel höchstpersönlich wird das Eröffnungsbully zum Start der Begegnung Augsburger Panther gegen die Kassel Huskies (18:30 Uhr) übernehmen.

Vor Ort im Stadion ist auch ein Promotion-Team sein, das für das anstehende Großereignis wirbt.

Die 2010 IIHF Weltmeisterschaft findet vom 7. – 23. Mai 2010 in der Kölner "LANXESS Arena", der Mannheimer "SAP ARENA" sowie der Gelsenkirchener "VELTINS-Arena" statt und steht unter dem Motto "DEUTSCHLAND AUF EIS". Das Organisationskomitee mit Präsident Uwe Harnos und Generalsekretär Franz Reindl an der Spitze erwartet 500.000 Zuschauer bei 56 WM-Spielen der 16 weltbesten Nationen. 1.000 akkreditierte Journalisten sowie über 200 involvierte TV-Stationen werden in über 100 Ländern von der WM aus Deutschland berichten. Etwa 650 Million Zuschauer weltweit werden die WM im Fernsehen verfolgen.

WM-Tickets & Infos: Tel. +49 (0) 621 18190333, www.iihfworlds2010.com