Augsburger Panther - Pure Emotion

Augsburger Panther
AEV Google+ Youtube Instagram Pinterest iOS App Android App
Nick Ross – 16. Oktober 2012 | 16:30 Uhr

Augsburger Panther verpflichten Nick Ross aus Salzburg

Foto: Red Bull GmbH and GEPA pictures GmbH

Die Augsburger Panther haben den kanadischen Verteidiger Nick Ross unter Vertrag genommen und damit auf die aktuelle Verletztenmisere in der Abwehr reagiert.

Der 23-jährige Nick Ross spielte zuletzt für Red Bull Salzburg in der österreichischen EBEL. Dort absolvierte er neben sechs Einsätzen in der European Trophy auch neun Ligaspiele, in denen er ein Tor erzielte und drei Vorlagen gab. Vor der aktuellen Saison lief der Linksschütze für Portland in der American Hockey League auf. In 35 Einsätzen für die Pirates verbuchte er 18 Punkte bei einer Plusminusstatistik von +16.Nick Ross, der 2007 von den Phoenix Coyotes in der ersten Runde gedraftet wurde, stammt gebürtig aus Lethbridge, Alberta. Im Sommer trainierte der 185cm große und 89kg schwere Verteidiger gemeinsam mit Panther-Kapitän Daryl Boyle in einer Trainingsgruppe.

Panther-Coach Larry Mitchell: „Ich habe Nick letztes Jahr zwei Mal für Portland spielen sehen. Dabei hat er einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht. Er ist ein noch junger Spieler, der viel Potential hat. Nick wird bei uns viel Eiszeit bekommen, er hat also viele Möglichkeiten, sein Potential abzurufen. Sowohl offensiv als auch defensiv hat er Qualitäten. Er scheut aber auch das Körperspiel nicht, was nach den Ausfällen von Michael Bakos und Steffen Tölzer sehr wichtig für uns ist. Wir haben einen Verteidiger gesucht, der die ganze Saison bei uns spielen möchte, diesen haben wir mit Nick Ross gefunden."

Ross wird morgen das erste Mal mit seinen neuen Kollegen aufs Eis gehen. Einsätzen am Wochenende steht aktuell nichts im Wege. Ross wird bei den Augsburger Panthern die Rückennummer 81 erhalten.

Twitter

Facebook